Elterncoaching LRS

Anleitung  und Begleitung für Eltern für ein häuslich durchgeführtes LRS- Training

In einem Erstgespräch mit Eltern und einer entsprechenden Diagnostik des Kindes im Vorfeld wird die Möglichkeit besprochen, ob Eltern mit ihrem Kind ein Lese- und/ oder Rechtschreibtraining im häuslichen Bereich durchführen können.

Unter Einbeziehung der Fähigkeiten und des Schriftsprachentwicklungsstandes des Kindes wird ein auf die Schwierigkeiten individuell gestaltetes Förderprogramm entwickelt. 

In der Regel finden je 1x monatlich Termine mit den Eltern statt, um gezielte Umsetzungsmöglichkeiten zu besprechen und Eltern und Kind auf dem Weg durch das Training zu begleiten.

Auf Wunsch der Eltern kann darüber hinaus die schulische mit der häuslichen Förderung entsprechend vernetzt werden.